Erster und Zweiter Rettungweg

Architekt Kosten Baugenehmigung für

 

 

 

 

Erster Rettungsweg

 

Der erste Rettungsweg ist in der Regel der Teil des normalen inneren Zugangs zu Aufenthaltsräumen oder Nutzungsbereichen, der als Weg aus dem Raum, Flur, Treppe und als Ausgang ins Freie durch besondere bauliche Anforderungen ein gefahrloses Verlassen der Räumlichkeit ohne Hitzeeinwirkungen und Raucheintritt für kurze Zeit sicherstellen soll. Jedes nicht zu ebener Erde liegende Geschoss einschließlich nutzbarem Dachraum muss über mindestens einen notwendigen Trep-penraum zugänglich sein (Ausnahmen: Gebäudeklasse 1 und 2; innereVerbindungvon max.zwei Geschossen≤ 200 m² mit RW je Ebene sowie bei sicher nutzbarer Außentreppe).

 

Jede notwendige Treppe ist derart auszubilden, dass sie sicher erreichbar ist und auf möglichst kurzem Wege einen nicht eingeengten sicheren Ausgang ins Freie hat. Notwendige Treppenräume, die an einer Außenwand liegen, müssen in jedem Geschoss öffenbare Fenster von mindestens 0,50 m2 oder an der obersten Stelle eine Öffnung zur Rauchableitung haben.Öffnungen zur Rauchableitung an der obersten Stelle müssen mindestens 1 m2 freien Querschnitt aufweisen und vom Erdgeschoss sowie vom obersten Geschoss aus zu öffnen sein. Die brandschutztechnische Qualität der raumabschließenden Bauteile der Treppenraumwände ist in § 35 (4) BauO NRW in Abhängigkeit von der Gebäudeklasse geregelt. Die Anforderungen an zulässige Türen innerhalb dieser Wände sind in § 35 (6) BauO NRW geregelt.

 

Zweiter Rettungsweg:

 

Zweiter Rettungsweg reicht eine von der Feuerwehr anleiterbare Stelle oder ein von der notwendigen Treppe un-abhängig erreichbarer, weniger geschützter zweiter Abgang aus. Öffnungenin Fensternmüssenin diesem Fall im Lichten mindestens 0,90 m × 1,20 m groß sein und dürfen nicht höher als 1,20 m über dem Fertigfußboden liegen. Ein zweiter Rettungsweg ist bei Vorhanden sein eines Sicherheitstrep-penraumes nicht erforderlich. Gleiches gilt für zu ebener Erde liegende Räume, die einen unmittelbaren Ausgang ins Freie haben, der von jeder Stelle des Raumes in höchstens 15 m Entfernung erreichbar ist. Jede Nutzungseinheit muss pro Geschoss mit Aufenthaltsräumen über mindestens 2 Rettungswege verfügen, die je Ebene über einen gemeinsamen Flur führen können.

 

 

 


 

Aachen, Städteregion, Borken, Coesfeld, Düren, Ennepe-Ruhr-Kreis, Euskirchen, Gütersloh, in Heinsberg, Kosten, Anbau, Reihenhaus, Herford, Hochsauerlandkreis, Höxter, Kleve, Lippe , Märkischer Kreis, Mettmann , Minden-Lübbecke, Oberbergischer Kreis, Olpe, Paderborn, Recklinghausen, Rheinisch-Bergischer Kreis , Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Sieg-Kreis, Siegen-Wittgenstein, Soest, Städteregion Aachen, Steinfurt ,Unna ,Viersen, Warendorf, Wesel, Aachen, Ahaus, Ahlen, Aldenhoven, Alfter, Alpen, Alsdorf, Für, Altena, Altenbeken, Altenberge, Anröchte, Arnsberg, Ascheberg, Attendorn, Augustdorf, Bad Berleburg, Bad Driburg, Bad Honnef, Dachaufstockung, in Bad Laasphe, Bad Lippspringe, Bad Münstereifel, Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Bad Sassendorf, Bad Wünnenberg, Baesweiler, Balve, Barntrup, Beckum, Bedburg, Bedburg-Hau, Beelen, Berg. Gladbach, Bergheim, Bergkamen, Bergneustadt, Bestwig, Beverungen, Bielefeld , Billerbeck, Blankenheim, Blomberg, Bocholt, Bönen, Dachausbau, Bonn, Borchen, Borgentreich, Borgholzhausen, Borken, Bornheim, Bottrop, Brakel, Breckerfeld, Brilon, Brüggen, Brühl, Bünde, Burbach, Büren, Burscheid, Castrop-Rauxel ,Coesfeld, Dahlem, Datteln, Delbrück, Detmold, Dinslaken, Dörentrup, Dormagen, Dorsten, Dortmund, Drensteinfurt, Drolshagen, Duisburg, Dülmen, Düren, Düsseldorf, Eitorf, Elsdorf, Emmerich am Rhein, Emsdetten, Engelskirchen , Enger, Ennepetal, Ennigerloh, Ense, Erftstadt, Bauplanung, Euskirchen, Everswinkel , Extertal Finnentrop, Frechen, Freudenberg, Fröndenberg/Ruhr, Gangelt, Geilenkirchen, Geldern, Gelsenkirchen, Gescher, Geseke, Gevelsberg, Gladbeck, Goch, Grefrath, Greven, Grevenbroich, Gronau, Gummersbach, Gütersloh, Haan, Hagen, Halle, Hallenberg, Haltern am See, Halver , Hamm Hamminkeln, Harsewinkel, Havixbeck, Heek, Heiden, Heiligenhaus, Heimbach, Heinsberg, Hellenthal, Hemer Hennef (Sieg), Herdecke, Herford, Herne, Herscheid, Herten, Herzebrock-Clarholz, Herzogenrath, Hiddenhausen, Hilchenbach, Hilden, Hille, Holzwickede, Hopsten, Horn-Bad, Meinberg, Hörstel, Horstmar, Hövelhof, Höxter, Hückelhoven, Hückeswagen, Hüllhorst, Hünxe, Hürtgenwald, Hürth, Ibbenbüren, Inden, Iserlohn, Isselburg, Issum, Jüchen, Jülich, Kaarst, Kalkar, Kall, Kalletal, Kamen, Kamp-Lintfort, Kempen, Kerken, Kerpen, Kevelaer, Kirchlengern, Kierspe , Kirchhundem, Kleve, Köln, Königswinter , Korschenbroich, Kranenburg, Krefeld, Kreuzau, Kreuztal, Kürten, Ladbergen, Laer, Lage ,Langenberg, Langenfeld, Langerwehe Legden Leichlingen Lemgo Lengerich Lennestadt Leopoldshöhe Leverkusen Lichtenau, Lienen, Lindlar, Linnich, Lippetal, Lippstadt ,Lohmar, Löhne, Lotte, Lübbecke, Lüdenscheid, Lüdinghausen, Lügde, Lünen,Marienheide, Marienmünster, Marl, Marsberg, Mechernich , Meckenheim, Medebach, Meerbusch , Meinerzhagen, Menden, Merzenich, Meschede, Metelen, Mettingen, Mettmann, Minden, Moers, Möhnesee, Mönchengladbach, Monheim, Monschau, Morsbach, Much, Mülheim an der Ruhr , Münster , Nachrodt-Wiblingwerde, Netphen, Nettersheim, Nettetal, Neuenkirchen , Neuenrade , Neukirchen-Vluyn, Neunkirchen, Neunkirchen-Seelscheid, Neuss, Nideggen, Niederkassel, Niederkrüchten, Niederzier, Nieheim, Nordkirchen, Nordwalde, Nörvenich ,Nottuln, Nümbrecht , Oberhausen , Ochtrup, Odenthal, Oelde, Oer-Erkenschwick, Oerlinghausen, Olfen, Olpe, Olsberg , Ostbevern, Overath, Paderborn, Petershagen, Plettenberg, Porta Westfalica, Preußisch , Oldendorf , Pulheim, Radevormwald, Raesfeld, Rahden, Ratingen, Recke, Recklinghausen, Rees, Reichshof, Reken, Remscheid, Rheda-Wiedenbrück, Rhede, Rheinbach, Rheinberg, Rheine, Rheurdt, Rietberg, Rödinghausen, Roetgen, Rommerskirchen, Rosendahl, Rösrath, Ruppichteroth, Rüthen, Saerbeck, Salzkotten, Sankt Augustin, Sassenberg, Schalksmühle, Schermbeck, Schieder-Schwalenberg, Schlangen, Schleiden, Schloß Holte-Stukenbrock, Schmallenberg, Schöppingen, Schwalmtal, Schwelm, Schwerte, Selfkant ,Selm , Senden, Sendenhorst, Siegburg, Siegen, Simmerath, Soest , Solingen, Sonsbeck , Spenge, Sprockhövel, Stadtlohn , Steinfurt , Steinhagen , Steinheim, Stemwede , Stolberg, Straelen, Südlohn, Sundern, Swisttal, Tecklenburg, Telgte, Titz, Tönisvorst , Troisdorf, Übach-Palenberg, Uedem, Unna, Velbert,Velen, Verl ,Versmold, Vettweiß, Viersen ,Vlotho, Voerde ,VredenWachtberg, Wachtendonk ,Wadersloh ,Waldbröl ,Waldfeucht ,Waltrop ,Warburg ,Warendorf ,Warstein ,Wassenberg, Weeze ,Wegberg, Weilerswist ,Welver, Wenden, Werdohl, Werl ,Wermelskirchen, Werne, Werther, Wesel, Wesseling, Westernkappeln ,Wetter ,Wettringen ,Wickede, Wiehl, Willebadessen, Willich, Wilnsdorf, Windeck, Winterberg ,Wipperfürth ,Witten ,Wülfrath, Wuppertal , Würselen, Xanten, Zülpich, NRW

 

Baugenehmigung Architekt, Bauantrag Kosten Architekt Einfamilienhaus, Umbau, Wohnhaus, Bauvoranfrage, was kostet eine architekt für, Altbausanierung, Bauplanungsbüro, architekten nur für Bauantrag, Büro, Gewerbe, Wohnung, Keller, Dachgeschoss, ausbau, reihenhaus anbau, Zustimmung Nachbar. Terrassenüberdachung, Wintergarten, Abstandsflächen. Balkonanbau, Einfamilienhaus, Anbau an Mehrfamilienhaus, baugenehmigung, bauantrag für, Gaube, Garage, Carport, Abbruchgenehmigung,